Aufruf zum Ehrenmal

Liebe Eckenheimer Mitbürger,

der Heimatverein engagiert sich seit vielen Jahren für die Sanierung des Ehrenmals in der Georg-Esser-Anlage. Meine Vorgänger im Amt haben vielfache Aktionen zur Sanierung in die Wege geleitet. Im Jahre 2007 hat der Heimatverein eine sehr erfolgreiche Unterschriftenaktion zur Rettung des Ehrenmals organisiert. Diese Aktion war mit Ihrer Hilfe und Unterstützung ein großer Erfolg.

Der Ortsbeirat 10 und der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main haben sich endlich unseren Aktionen angenommen und unterstützen die Eckenheimer Bevölkerung bei der Sanierung des Ehrenmals. Die Stadt Frankfurt am Main hat bereits 10.000,-€ zur Verfügung gestellt, wir hoffen, dass sich der Ortsbeirat mit einer ähnlich hohe Finanzhilfe an den Sanierungen beteiligt.

Heute möchten wir Ihnen die Namen der im Weltkrieg 1914 bis 1918 gefallenen Soldaten vorstellen und Sie bitten, uns mitzuteilen, ob sich von Ihnen oder Ihrer Familie Angehörige bei den Gefallenen befinden.

Deshalb laden wir Sie zu einer Informationsveranstaltung
am 11. September 2014
um 19.00 Uhr
in die Gaststätte Homburger Hof
Engelthaler Str. 13
herzlich ein und würden uns freuen, wenn Sie an dem Treffen teilnehmen könnten.

20 Jahre Heimatverein

Zur 20-jährigen Jubiläumsfeier am 19. Juli 2014 lud der Heimatverein Eckenheim e.V. vor dem Buchladen Camp. Bücher und Espresso ein.

Nach einer Rede durch unseren 1. Vorsitzenden Herrn Werner Pfeiffer und einer bewegenden Rede von Frau Ursula Plahusch, Vorsitzende des Vereinsrings Preungesheim/Eckenheim und Mitbegründerin des Heimatvereins Eckenheim e.V., wurde mit den Mitgliedern und Freunden auf den Heimatverein angestoßen.

Wir feierten im Hof der Bücherei Camp, der uns von der Familie Popa zu Verfügung gestellt wurde. Bei sehr warmen Temperaturen wurde mit dem eigenem Wein des Heimatvereins, Wurst der Metzgerei Martus und selbstgebackenem Kuchen der Mitglieder bis in die Nachmittagsstunden ein fröhliches Fest gefeiert.

An dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an alle Helfer und Freunde. Und nun werfen Sie einen Blick auf die Bilder des Tages.

Eindrücke.